Fashion

SUMMER PANTS & COLORS | MONACO

By  | 

For A it was out of question that we had to include Monaco to our interrail journey. I was rather neutral concerning this matter, since we’ve been to St. Tropez two years ago, which I considered as nearly the same. On the outbound voyage this indifference suddenly turned into anticipation. Even though I was bone-tired – the ride along the coast and past so many cute, small villages put me into holiday humor immediately. Arrived in Monaco, we realized, it might also have advantages to be there during off-season. While at this time the luxurious and almost decadent lifestyle is not so pronounced, this offers you the chance to get a different impression of it: as a beautiful, modern and almost quiet city on the Cote D’Azur. For example we’ve had the wonderful „Jardin Exotique“ almost to ourselves, where those photos have been taken. Even if the climb was a little burdensome (those were the steepest, perceived 500 steps of my life), for this amazing view it was absolutely worth it.

About L’s look:

I simply had to buy this powder colored shirt with trumpet sleeves and tassels during my latest visit at Zara. Especially in summer I love pink and red shades. I committed a little break in style with this loose, striped pants, in order to make the outfit appear a tad cooler. And even though there’s room for debating my choice of footwear  – for me high heels belong to wide trousers.

About A’s look:

Every girl has a piece in her wardrobe, she’s never worn just in order to not waste an amazing look on a boring day. Well, those René Lezard pants are my special piece and Monaco has been exactly the right place to wear them! The color gradient from grey to white makes them look elegant, while the orange color adds the summer. ‚Cause you know, as soon as there’s orange in a garment, I’m right away convinced. I’ve paired a simple white blazer and a semi-transparent top with it, so that my statement necklace and bracelet stand out even more.

 

 

Für A stand außer Frage: Monaco sollte definitiv ein Stopp unserer Interrailreise sein. Ich war der Sache gegenüber relativ neutral eingestellt. Schließlich waren wir vor zwei Jahren bereits in St Tropez, was für mich beinahe dasselbe war. Auf der Hinreise änderte sich diese Neutralität aber schlagartig in Vorfreude. Auch wenn ich wirklich müde war – die Fahrt entlang der Küste und vorbei an so vielen süßen, kleinen Dörfern versetze mich sofort in Urlaubsstimmung. In Monaco angekommen, ist uns aufgefallen, dass es durchaus Vorteile haben kann in der Nebensaison dort zu sein. Zwar ist zu dieser Zeit der luxuriöse, fast schon dekadente, Lifestyle nicht so ausgeprägt, aber gerade das bietet die Möglichkeit Monaco mal von einer anderen Seite kennenzulernen: als schöne, moderne und beinahe ruhige Stadt an der Cote d’Azur. Zum Beispiel hatten wir den traumhaften „Jardin Exotique“ fast ganz für uns allein, wobei diese Fotos entstanden sind. Auch wenn der Aufstieg etwas beschwerlich war (das waren die steilsten, gefühlt 500 Stufen meines Lebens), hat es sich für die tolle Aussicht allemal gelohnt.

About L’s look:

Das puderfarbene Shirt mit ausgestellten Ärmeln und Quasten musste beim letzten Zara Besuch einfach mit. Vor allem im Sommer liebe ich Rosa-/Rottöne. Einen kleinen Stilbruch begehe ich mit der weiten, gestreiften Hose, die das Outfit etwas cooler wirken lässt. Und auch wenn sich über meine Schuhwahl streiten lässt – zu weiten Hosen gehören für mich einfach hohe Schuhe.

About A’s look:

Jede Frau hat dieses eine Stück im Kleiderschrank hängen, das sie noch nie angezogen hat, weil es einfach zu cool und ausgefallen ist um es an einem ganz gewöhnlichen Tag zu tragen. Nun ja, dieses Stück ist für mich meine René Lezard Hose und Monaco war die perfekte Gelegenheit sie endlich anzuziehen. Der Farbverlauf von Grau zu Weiß macht sie elegant, das Orange dagegen sommerlich. Und ihr wisst ja, sobald sich die Farbe Orange in einem Kleidungsstück befindet, bin ich sowieso schon überzeugt. Dazu trage ich ganz schlicht einen weißen Blazer und ein semi-transparentes Top, damit die Statementkette und das Armband farblich nochmal besonders herausstechen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.