Life Hacks

Our golf taster course

By  | 

Sport alleine macht einfach keinen Spaß. Deshalb waren L und ich bis vor kurzem noch auf der Suche nach einer neuen Sportart, die wir zusammen anfangen können. Dank „Geschenkidee“ durften wir vor drei Wochen einen Golf Schnupperkurs machen und haben dabei ein neues Hobby entdeckt.

Der Platz

Unser Schnupperkurs fand auf dem Green Hill Golfplatz in München Aschheim statt. Wie der Name schon sagt, war der Platz auf einem Hügel gelegen und wir hatten von dort einen tollen Ausblick auf München und die Berge. Unser Golf Pro erklärte uns außerdem, dass der Platz perfekt für Anfänger geeignet ist, also genau richtig für uns.

Der Kurs 

Da für das Wochenende schlechtes Wetter angesagt war, hatte sich außer uns wohl niemand für den Kurs eingetragen und so hatten wir Hamadi, unseren Golf Pro, ganz für uns alleine. Zuerst ging es an die Basics: Putten und chippen. Wer schon mal Minigolf gespielt hat, wird beim Putten keine allzu großen Schwierigkeiten haben. Beim Chippen wird es dann aber schon etwas anspruchsvoller. Die richtige Haltung in Kombination mit dem richtigen Winkel zu finden, um den Ball vom Fairway auf’s Green zu bekommen, ist nämlich gar nicht mal so einfach. Nachdem die erste Hürde gemeistert war, durften wir auf der Driving Range den Abschlag üben. Dabei hat L es geschafft, absolut jeden Ball nach rechts zu schlagen anstatt geradeaus…dafür machen wir an dieser Stelle mal ihre Rechts-Links-Schwäche verantwortlich 😉 Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Zum Abschluss haben wir dann die ersten zwei Löcher auf dem Platz gespielt und uns für’s erste Mal gar nicht so schlecht angestellt, denn immerhin ist der Ball am Ende im Loch gelandet. Und was das Schönste am Golfen ist: Es geht nicht um’s Gewinnen, sondern auch einfach um den Spaß.

Fazit

A: „Mir hat es so gut gefallen, dass ich ich mich kurz danach für einen Platzreifekurs angemeldet habe und kommendes Wochenende auch schon die Prüfung machen werde. Für mich hat sich der Schnupperkurs also absolut gelohnt.“

L: „Auch wenn ich kein Naturtalent im Golfen bin, war es spannend etwas neues auszuprobieren. Zwar habe ich mich nicht für einen Platzreifekurs angemeldet, aber dafür begleite ich A immer gerne als Caddie auf den Platz.“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.